Denkmale Entdecken

In Stade und Umgebung gibt es zahlreiche archäologische Denkmale, die im Gelände erschlossen sind. Gehen Sie auf Entdeckungsreise! Wir stellen Ihnen die schönsten Orte vor.


Zeitenpfad Agathenburg

Agathenburg ist reich an interessanten archäologischen und kulturgeschichtlichen Zeugnissen, die bequem durch den „Zeitenpfad“ erschlossen sind. Begeben Sie sich an acht Stationen auf eine Zeitreise von der Eiszeit bis in die Gegenwart! Vor Zehntausenden von Jahren befand sich nur wenige Meter von hier das Ufer der Elbe. Ganz in der Nähe liegen…

mehr


Nekropole Daudieck

Auf einem wunderschönen Spaziergang am flachen Hang der Aueniederung kann man sich die ausgedehnte Nekropole erschließen. Großsteingräber und Grabhügel aus vier Jahrtausenden. Unweit liegt das berühmte sächsische Gräberfeld von Issendorf. Der Rundweg ist umfangreich beschildert. Alle Denkmale können erkundet werden. Umfassende Informationen sind…

mehr


Goldbecker Hügelgräberheide

In der Goldbecker Heide befindet sich eine für die Region einzigartige Gruppe archäologischer Denkmale aus rund 70 Grabhügeln. Die ältesten Anlagen der Nekropole stammen aus der Jungsteinzeit und sind rund 5000 bis 3700 Jahre alt. Ein Großteil gehört in die Bronzezeit und an den Anfang der vorrömischen Eisnzeit.

mehr


Zeugen der Geschichte Himmelpforten

Der Rundweg durch Himmelpforsten erschließt ganz unterschiedliche Aspekte der Geschichte des Ortes. Die Tour startet am spätmittelalterlichen Kloster, führt vorbei an Wölbäckern aus dem Frühmittelalter, an einem bronzezeitlichen Brandgräberfeld und Grabhügel, Relikten des 30-jährigen Krieges, einem mittelalteriichen Erdwerk, den Spuren eines Lagers…

mehr


Der Neukloster Forst

Diverse Wanderwege führen durch den Neukloster Forst. Eine vollständige Durchquerung bietet sich mit Startpunkt am S-Bahnhof Neukloster und Endpunkt am S-Bahnhof Buxtehude an. Hier sind die Koordinaten des Wanderparkplatzes in Neukloster angegeben. Neben Großsteingräbern aus der Jungsteinzeit finden sich im Forst noch 73 Grabhügel, die…

mehr


Grabhügelgruppe Haddorf

Gruppe von sieben bronzezeitlichen Grabhügeln. Fast alle Hügel weisen Trichter auf, die anzeigen, dass sie bereits in früheren Jahrhunderten geplündert wurden. Der Erhaltungszustand dieses Ensembles ist beeindruckend, es handelt sich um die einzige erhaltene Grabhügelgruppe im Stader Stadtgebiet. Die Hügelgräber sind von der Zufahrt zum Funkturm…

mehr


Steinkistengrab Hagenah

Die bronzezeitliche Steinkiste von Hagenah liegt in der Ortslage von Hagenah. Der im Volksmund „Osterbarg" genannte Hügel, der die Steinkiste barg, gehört zu einer zerstörten Gruppe von Grabhügeln auf dem Geestrücken. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde der Osterbarg sukzessiv abgefahren. Dabei wurde eine etwa 2,5 m zu 3,5 m große Baumsarg-Steinpackung…

mehr